Walken am Strand Las Teresitas

Walking ist eine weitere Möglichkeit, den Strand zu genießen, wenn Sie im Freien Sport treiben. Es ist eine aerobe Aktivität, die sich leicht ausüben lässt und voll positiver Aspekte für unsere Gesundheit steckt. Der Schlüssel dafür, das Maximum dieser Vorteile zu erreichen, ist Regelmäßigkeit. Zudem ist Walking am Strand Las Teresitas eine wunderbare Möglichkeit, um Stress zu bekämpfen, während Sie sich fit halten.

Tipps

  • Um Muskelkater zu vermeiden, walken Sie zunächst auf dem nassen Sand. Danach können Sie, wenn Sie möchten, an den Teil des Strandes mit trockenem Sand wechseln.
  • Bewegen Sie die Hände beim Walken, um zu vermeiden, dass sie anschwellen.
  • Wenn Sie Sonnenschutz auftragen, vergessen Sie Ihre Füße nicht, vor allem den Fußrücken, denn er ist für einen Sonnenbrand am anfälligsten.
  • Gehen Sie barfuß, um den Sand zu spüren: dies begünstigt die Entspannung und verstärkt die Vorteile dieses ausgezeichneten natürlichen Peelings.
  • Falls Sie „cholas“ tragen, stellen Sie sicher, dass sie gut an den Füßen sitzen, um Stürze zu vermeiden.
  • Es ist ratsam, eine Strecke hin- und dann wieder zurückzugehen, da Sie wegen des Gefälles am Ufer möglicherweise die Muskeln auf einer Seite der Hüfte letztendlich zu stark beanspruchen.
  • Falls Sie an Plattfüßen leiden, empfehlen Experten, im Wasser zu gehen, denn in diesem Bereich hat das Gelände weniger Steigung, wodurch die Verletzungsgefahr verringert wird.